Konzerthistorie

Eigenständige Konzerte haben beim Blasorchester Metelen (BOM / früher: Stadtkapelle Metelen) eine lange Tradition. Bereits wenige Jahre nach der Gründung im Jahr 1966 organisierte man das erste Konzert. Mit der Zeit kam es zu den verschiedensten Aufführungen: mal als Frühjahrs- dann als Herbstkonzert, mal nur das eigene Orchester und dann mit Gästen.

Von 2001 bis 2008 veranstaltete das BOM seine Konzerte immer Mitte Oktober als große Mottokonzerte. Seit 2010 finden diese Konzerte im April statt. Nicht einfach nur zuhören sondern Musik mit allen Sinnen genießen: das ist das Ziel der Musiker.